Liebe Schüler*innen, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Ausbilder*innen,  

ich begrüße Sie alle sehr herzlich zu dem neuen Schuljahr 2021/2022! 

Corona wird uns auch in diesem Schuljahr begleiten. Wir werden den Präsenzunterricht soweit dies möglich ist  aufrechterhalten, um unsere Schüler*innen bestmöglich fachlich und pädagogisch zu fördern. Im Rahmen der abschließenden Schulkonferenz des vergangenen Schuljahres haben die Eltern- und Schüler*innenvertretung den Präsenzunterricht auch als beste Form des Unterrichts angesehen.  

In diesem Zusammenhang appelliere ich an unsere Schüler*innen und die Erziehungsberechtigten, sich aktiv in das Schulleben einzubringen und z.B. in der Stufen- oder Schulpflegschaft mit ihren eigenen Blickwinkeln die Diskussionen über Schulthemen zu bereichern und bei Entscheidungen mitzuwirken.  

Wir unterstützen unsere Schüler*innen dabei, coronabedingte Wissenslücken und fehlende Übungsphasen auszugleichen, indem wir gezielte Förderkurse anbieten. Zusätzlich haben wir aus dem Aktions- und Unterstützungsangebotes des Landes (SchulMail vom 12.08.2021) Geld und auch Personal für weitere zusätzliche Angebote beantragt.  

Falls einige unserer Schüler*innen von Schäden durch das Hochwasser betroffen sind, werden wir im Rahmen unserer Möglichkeiten schnell und unbürokratisch helfen und z. B. Schulbücher ersetzen. Wir bitten in diesem Falle um Kontaktierung der Klassen- oder Bildungsgangleitung.  

Schließlich möchte ich darauf hinweisen, dass der Schulträger unseren Schüler*innen ein Impfangebot unterbreitet hat und mit einer mobilen Impfstation zu uns kommen wird. Alle unsere Schüler*innen haben die Möglichkeit sich bei der Klassenleitung zu melden, um dieses Angebot zeitnah nutzen zu können.  

Ich wünsche uns allen ein gutes neues Schuljahr und verbleibe mit den besten Grüßen 

Ihre Nicole Schuffert (Schulleiterin)